CVP Domat/Ems www.cvp-domat-ems.ch
Home

Home / News-Archiv / Podiumsveranstaltung der CVP Domat/Ems mit besonderem Akzent
Inhaltsverzeichnis

Podiumsveranstaltung der CVP Domat/Ems mit besonderem Akzent





Mit der öffentlichen Podiumsveranstaltung unter dem Titel „Den Vereinen fehlen Freiwillige und Mitglieder – was kann man tun?“ setzte die CVP-Domat/Ems am Donnerstag 27. Oktober 2016 einen ersten attraktiven Akzent mit Blick auf die Gemeinderatswahlen vom 27. November. 

Das Thema war nicht zufällig gewählt, zeichnet sich die CVP mit ihrem elfköpfigen Kandidatenfeld doch in besonderem Masse durch eine starke Verankerung im Emser Vereinsleben aus.     Auslöser des erfreulich gut besuchten Anlasses in der Sentupada bildete der Umstand, dass immer mehr Dorfvereine zusehends Mühe bekunden, wenn es um die Rekrutierung von Mitgliedern geht, insbesondere von solchen, die sich im Rahmen der Freiwilligenarbeit unentgeltlich für die Organe und Veranstaltungen der Vereine zur Verfügung stellen. Gerade für eine Gemeinde wie Domat/Ems, die sich seit jeher durch eine besonders lebendige Vereinstradition auszeichnet und über 80 Dorfvereine unterschiedlichster Prägung zählt, ist diese Entwicklung durchaus Besorgnis erregend.        

Lanciert wurde der gut besuchte Anlass mit Inputreferaten von CVP-Nationalrat Martin Candinas sowie von HTW-Professor und Jury-Mitglied „prix benevol“ Dominik Just. Es folgte eine Podiumsdiskussion, an welcher die CVP-Mitglieder Livia Beer-Rampa, Präsidentin Frauenverein, Walter Frizzoni, Präsident FC Ems, sowie Albertus Durisch, Präsident musica da Domat, aus erster Hand über Probleme und Rezepte in ihren Vereinen informieren und ihre Erwartungen an die Gemeinde formulieren durften. Die lebendige Diskussion stand unter der ebenso fachkundigen wie sympathischen Leitung von Nadja Maurer, Mitglied der BT-Chefredaktion.    

Abgerundet wurde der Anlass mit einem feinen Apéro riche bei ungezwungenem meet & greet der Kandidatinnen und Kandidaten der CVP für die Gemeinderatswahlen.




Den Vereinen fehlen Freiwillige und Mitglieder – was kann man tun? Die CVP Domat/Ems greift ein brisantes Thema auf


 Immer mehr Dorfvereine bekunden aus den verschiedensten Gründen zusehends Mühe bei der Rekrutierung von Mitgliedern, insbesondere von solchen, die sich im Rahmen der Freiwilligenarbeit unentgeltlich für die Organe und Chargen der Vereine zur Verfügung stellen. Wo liegen die Ursachen? Was kann man gegen den Schwund tun? 

Die CVP Domat/Ems organisiert zu diesem aktuellen Thema am Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in der Sentupada Domat/Ems eine öffentliche Podiumsveranstaltung. Gerade für eine Gemeinde wie Domat/Ems, die sich seit jeher durch eine besonders lebendige Vereinstradition auszeichnet und über 80 Dorfvereine unterschiedlichster Prägung zählt, ist die Pudiumsthematik von einiger Bedeutung. 

Lanciert wird der Anlass mit Inputreferaten von CVP-Nationalrat Martin Candinas sowie von HTW-Professor und Jury-Mitglied „prix benevol“ Dominik Just. Es folgt eine Podiumsdiskussion mit Vereinspräsidentinnen und -präsidenten, die aus erster Hand über Probleme und Rezepte in ihren Vereinen erzählen können. Für die Moderation zeichnet Nadja Maurer, Redaktorin beim Bündner Tagblatt, verantwortlich. 

Abgerundet wird der Anlass mit einem Apéro bei ungezwungenem meet & greet der CVP-Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner von Domat/Ems, denen die Erhaltung des traditionellen Emser Vereinslebens am Herzen liegt, sind zum Event eingeladen.



Zurück Zurück Drucken Drucken
Infos
© 2018 CVP Webdesign by MySign